Kreativpädagogik

auf interdisziplinärer Basis

In dem noch relativ neuen, mittlerweile international anerkannten Fachgebiet der „Interdisziplinären Kreativpädagogik“, leistet Andrea Denis Pionierarbeit in der Entwicklung und Förderung von Kreativität durch Kunst zur Gesamtentwicklung des Menschen und zur Entfaltung seiner ganzheitlichen Persönlichkeit. Dies geschieht in der Verknüpfung von Wissenschaft und Kunst mit eigens, in langjähriger Erfahrung entwickelten Arbeitsweisen und besonderen Methoden.

Profitieren können Menschen davon in den ganzheitlich orientierten Kunst- und Kreativkursen von Andrea Denis, wie auch in ihrem Angebot des „ART COACHING“,  einer neuen Form der Wissensvermittlung für kreatives Denken und Handeln sowie die Entwicklung von Kernkompetenzen. Hier wird Wissen in einer hoch effektive Beratungsform professionell von Andrea Denis vermittelt, trainiert und begleitet, u.a. auf der Basis kreativer und künstlerischer Prozesse.

Kreativpädagogik

hilft, die kreativ-schöpferischen Kräfte im Menschen anzusprechen und zu entdecken.

 

Ziel der Kreativpädgogik ist es, mit kreativen Techniken die einzelnen Begabungen des Menschen zu finden und zu fördern, damit er aufgrund seiner, durch eigene Erfahrungen entwickelten Fertigkeiten und seines Wissens, Aufgaben, Anforderungen oder Probleme eigenständig lösen kann. Hierzu sind u.a. selbständige Lösungsprozesse notwendig. Grundlage dieser Fähigkeiten ist die Kreativität.
Die interdisziplinäre Kreativpädagogik von Andrea Denis verhilft zu einer individuellen Entwicklung und persönlichen Entfaltung.

Kreativität

ist die Fähigkeit des Menschen, sein Leben zu bewältigen, auf Konflikte und Veränderungen „gesund“ zu reagieren sowie seine Lebensfreude zu bewahren.
Kreativität ist das Werkzeug, das die Phantasie braucht, um schöpferische Prozesse in Gang zu bringen und umzusetzen. Allerdings braucht es bestimmte Voraussetzungen, um kreatives Handeln erst möglich zu machen und Blockaden abzubauen!

 

Kreativpädagogik fördert und trainiert dieses „Werkzeug“, um Wissen optimal zu vermitteln.

So können die geistigen Grenzen für neue Wege überschritten und trainiert werden. Hier findet „BILDUNG“ statt! Eine optimale Förderung kann nur durch Können und kompetentes Unterrichten erreicht werden. Kunst spielt dabei eine wesentliche Rolle!

 

Im Unterricht von Andrea Denis

geschieht dies in einem fundierten, künstlerisch weitgesteckten Rahmen, auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, mit ganzheitlichem Ansatz zur besseren Gehirnentwicklung. Dies erfolgt in Kombination mit den verschiedensten künstlerischen Techniken und Möglichkeiten, mit der Förderung der linken und rechten Gehirnhemisphäre für barrierefreies Lernen. Hier wird ein funktionierendes „Selbsterhaltungsgefühl“ (Kohärenz) durch selbstbewussten Umgang mit der eigenen Kreativität erlernt. Dies dient u.a. zum Abbau von Blockaden und negativen Denkmustern, letztendlich der Prävention und Gesunderhaltung. Kreativität ist erlernbar, zu jederzeit und in jedem Alter!

 

Künstlerische Prozesse

dienen u.a. dazu, neue Wege und Lösungen aus Erkenntnisprozessen zu finden, Grenzen zu überschreiten, Neues zu schöpfen. Kreativität ist der zündende Funke für die Entfachung der Selbstheilungskräfte im Menschen!
Kunst hilft dabei wie kein anderes Mittel, „Licht ins Dunkel“ zu bringen, uns aus einer anderen Perspektive zu erleben, über den Tellerrand zu schauen … zu erkennen und zu begreifen. Kunst hilft, dieses lebensnotwendige „Feuer“ in uns zu entfachen!

... für wertvolle Begegnungen

in „Augenhöhe“

Andrea Denis
Friedensstraße 19

D-66822 Lebach/Saar

fon +49(0)6881-2930

Email: contact(at)andreadenis.de

Internet: www.andreadenis.de
und www.diekleinekunstfabrik.de

  Öffnungszeiten

 

Staatl. und intern. anerk.
Interdisziplinäre Kunsttherapeutin
und Kreativpädagogin M.A.
Art Coach

Freischaffende Künstlerin
(Bildende Kunst & Lyrik)


Art Education and Therapy M.A.

Art Coaching
Artist (Visual Art & Lyric Poetry)


Andrea Denis ist Mitglied im Deutschen Fachverband für Kunst- & Gestaltungs-therapie DFKGT (www.dfkgt.de) sowie im Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (www.bbk.saarland.de)