Lyrik &
Kunst
und … hmm!

„Zwischen den Zeilen weiden Eulenträger auf fliegenden Teppichen … Aus den Quellen der Erkenntnis schöpft der Reisende vom Verstand der Poesie“ © ad

Die Poesie von Andrea Denis´ bilddurchfluteter Sprache wirkt nicht nur in der Emotionalität und Mystik ihrer Bilder, sondern auch in ihrer Buchkunst, ihren Kunstbildbänden mit eigenen Illustrationen oder durch Ihre Kunstkarten.

Mit ihrer „LandARTLyrik“ schreibt Andrea Denis ihre Lyrik in die Natur oder lädt mit Sprach-Botschaften zum Nachdenken ein, lässt Symbiosen zwischen Architektur (Kunst am Bau) und Betrachter entstehen … Mit synästhetischen Kunstprojekten, wie z.B. „Synästhetisches Essen“, ermöglicht sie neue

Sinneserfahrungen in der Verschmelzung alltäglicher Bedürfnisse, wie Nahrungsauf-nahme, mit Kunst. Die Lryik der Künstlerin zeichnet sich u.a. durch hohe Sensibilität und eine bildgewaltige Sprache aus, die nachhaltig berührt …

Hautnah ist diese tiefgehende Lyrik ihrer Gedichte und Texte auch in Anthologien oder ganz besonderen Lesungen, in Songs, wie in spannenden, unvergesslichen intermedialen Projekten – auch mit Künstlerkollegen – zu erleben.

Hinein-
horchen …
Gedichte
für´s Ohr!

„Das Hören
ist mit dem Schweigen verbunden“

Lyrik für stille Minuten – Eine kleine Lesung …

Jazz ....................

von Andrea Denis, gesprochen von Walter von Berg

Wenn es dunkel wird ...

von Andrea Denis, gesprochen von Walter von Berg

Und liebt ein Engel ...

von Andrea Denis, gesprochen von Walter von Berg

,,Als mein letztes Blatt
auf deinen blauen Stein fiel
zitterte die Erde“
a.d.

Lyrik & Kunst – gegen die Sprachlosigkeit und das
Vergessen, wie gut Worte und Worte schmecken!
Ein paar „Appetizer“

„Ein Gedicht ist ein Gedicht!“

Gedichte und Anthologien

Lyrisches über die Liebe, über Gott und die Welt … , mal nachdenklich, melancholisch, aber auch leidenschaftlich und mit allen Sinnen … Gedichtbände von Andrea Denis sowie Beteiligung in Anthologien …

Wärst du mein Land

Wärst du mein Land, würd´ ich
Mit zarten Händen deine Schollen glätten
Mein müdes Haupt in eines deiner Täler betten
Dein grünes Gras im Wind versenken
Und deine Steine Kindern schenken

Wär´ ich dein Land, wollt´ ich
Mit wilden Fluten deine Lenden streicheln
Und sanft mit Brisen deine Haut umschmeicheln
Ließ´ kühlen Tau auf heiße Lippen gießen
In feuchte Erde deinen Samen fließen

Wär´s unser Land, so könnten wir
Die brennend Leiber über reife Felder wälzen
Wie Himmel und Erde miteinander verschmelzen
Wenn laue Nächte den ersten Frösten entfliehen
Mit den schwarzen Schwänen nach Süden ziehen

Wärst du mein Land…

 

andrea denis ©

 

Gedichtpreis
Internationaler Lyrik-Wettbewerb „Kunst und Natur“ – Überherrner Kultursommer 2009

 

 

Es kann nur Liebe sein

Wenn ich in mir die Dunkelheit ertrage
von dort den Blick in unsere Himmel wage
wo jeder Windhauch deinen Namen trägt
in jedes Morgenrot dein Lächeln legt…

wird es wohl Liebe sein

Wenn meine Hand nach deinen Spuren tastet
Vergänglichkeit auf allen Dingen lastet
mein Schmerz sich aus der Tiefe hebt
weil er in jedem deiner Küsse lebt…

muss es doch Liebe sein

Wenn dann Erinnerung für immer in mir brennt
kein Untergang mir jemals unser Band zertrennt
wenn diese Glut mein Herz am Leben hält
bis alle Ewigkeit in unsere Himmel fällt…

kann es nur Liebe sein

 

andrea denis ©

 

Etaina-Edeka-Gedichtpreis 2005

 

 

Aus stillen Quellen

Aus stillen Quellen

trinken meine Lippen
die letzten Tautropfen
vergangener Jahre

und küssen deine Steine,
die verschlafen träumen
unter den Silbernebeln
der ewigen Melodien

Ganz leise mein Schritt,
als fürchte ich, dich
aufzuwecken, obwohl du nie
an meiner Seite schliefst

Und wenn zum Abschied dann,
wie flüchtige Augenblicke,
meine Wange zart
die deine streift,

bin ich schon längst
verblassende Erinnerung
und du die Heimat,
die ich niemals fand

 

andrea denis ©

 

Etaina-Edeka-Gedichtpreis 2005

 

Lesungen und mehr …

  • Klassische Lesungen
  • Lesungen der „besonderen“ ART, wie zum Beispiel „Gefühlte Poesie“ mit Vernetzung der Sinne und aktiver Beteiligung des Publikums …
  • Special-Events, wie Lyrik/Musik/Bilder-Kombinationen in Zusammenarbeit mit Musikern – Andrea Denis & Friends … Beispiele siehe „Projekte“

    Termine und Möglichkeiten auf Anfrage und nach individueller Vereinbarung.

… klassisch, intermedial, individuell …oder ganz
anders!

„Stärker als der Tod
ist die Liebe!“

Kunstbildbände

Diese Geschichten müssen erzählt werden! – Einzigartige Bilderbücher, die berühren …

Texte und Illustrationen von Andrea Denis.
Die Künstlerbücher von Andrea Denis sind nicht im Handel erhältlich.

Einblicke gerne im Atelier.

Kunstpostkarten

Bilder und Worte von Andrea Denis

Botschaften für wertvolle Menschen oder auch für sich selbst auf einzigartigen Kunst-Postkarten …

„Eine Heimat möchte
  ich dir sein …“

Hmm! … Ars vivendi oder wie man Poesie auf der Zunge zelebriert!

Andrea Denis´ „Poetische Menüs“ …

Lyrik & Kunst für Leib und Seele: Synästhetisches Essen – Ein Special-Event-Project!

„Poetische Menüs“ oder „Drei- und mehr-Musen-Menüs“ … für Kunstbraucher, die mehr als nur „essen“ wollen …!

Maßgeschneidert – überraschend – kulturell … Jedes für sich einzigARTig:  intermediale Kunstwerke der besonderen ART!

Lyrik am Bau

„Eine Heimat möchte ich dir sein …“   andrea denis©

Berührende Botschaften, wie beispielsweise o.g. „Entree“ für Bewohner wie Besucher, sind nicht nur Worte, die bleiben …!“

Kunst am Bau“ macht Wesentliches sichtbar, überrascht, bringt Achtsamkeit in unseren Lebensalltag, fördert Sinne und Be-Sinnung und hebt uns aus dem Sog der Belanglosigkeit … !

Dein Lebens-Raum – das bist DU!

Andrea Denis besitzt langjährige Berufserfahrung im Bau- und Handwerksbereich, auf der ihre künstlerische Innen- und Außenraumkonzepte für Haus – Raum – Garten basieren.

„Draußen stehen Menschen … und lesen das Gedicht in der Tür … und ich darf dann nicht bellen! … Versteh´ das mal ein Hund!“ (Hund, Wächter der Haus-Galerie)

Zähl´ nicht mehr unsere Jahre, schreib´ „Liebe“ auf Papier! a.d.

LandArtLyrik

„Poesie mit der Natur und für die Natur!“

Lyrik in die Natur geschrieben. Sprach-Botschaften, mit der Einladung zum Nachdenken und zum Kurswechsel …

 

Ich höre das grün wachsen
die erde seufzt
fühl´ deine schritte im gras

Betäubte finger berühren
zerdrückte halme
betrauern das land

Ich kann den duft schmecken
der krug bricht
spür´ deine lippen am glas

Versiegelter mund trinkt
leise erinnerungen
versickern im sand

Ich lasse gedanken regnen
der himmel schweigt
trag´ deine asche nach haus

Geschlossene augen erkennen
verlorene möglichkeiten
sprengen den raum

Könnt´ ich von ketten befreien
die hoffnung taut
rief´ meine tauben heraus

Erlöste flügel streiften
brennende herzen
verglühten im traum

andrea denis

Etaina-Edeka Gedichtpreis 2005

... für wertvolle Begegnungen

in „Augenhöhe“

Andrea Denis
Artist (Visual Art & Lyric Poetry), Art Coach
Friedensstraße 19
D-66822 Lebach/Saar

fon +49(0)6881-2930

Email: contact(at)andreadenis.de
Internet: www.andreadenis.de

und
www.diekleinekunstfabrik.de

/* */