Liebe Baumhorcher und Naturpoeten! 

 

Diese besondere Lesung in Form eines Waldspaziergangs ist beendet!

Danke allen „Spazierlesern“ und Mitgestaltern für ihre „kreativen Beiträge“ und Rückmeldungen, die auch noch im Nachgang gerne gehört werden!!!
Die Dokumentation dieser „Waldle-sung“ kann auf meiner Website oder im Atelier gerne eingesehen werden.

Für Lyrik-Interessierte steht meine „LYRIK-GALERIE“ in meiner Haus-Galerie ganzjährig zur Verfügung: Poesie zum „Lesen in Augenhöhe“, zum Anschauen wie auch zum Mitnehmen in Form von „Eingelegter Lyrik – Flaschenpost-Poesie“, Künstlerpostkarten, Gedicht- und Kunstbild-bänden u.v.m. „Kreatives Schreiben“ finden in meiner Kleinen Kunstfabrik auch als Workshops statt. Infos gerne von mir persönlich.

 

 

Dokumentation (wird bald noch ergänzt …!)

 

Die Einladung zu dieser besonderen Lesung in Form eines Waldspaziergangs. erfolgte im April 2020, zu Beginn des 1. Covid-19-Logdowns.

20 Gedichte und lyrische Texte luden im wunderbaren Wald* in Lebach seit dem 17.04.2020 zum stillen Entdecken und Lesen … ein.

*Der Ort und Beginn des „Lyrischen Pfades“: der Parkplatz des Lauftreffs im Wald in 66822 Lebach (zwischen Krankenhaus und Kreuzung Tanneck/Schmelz). Aus Sicherheitsgründen gab keinen gemeinsamen Termin, jeder konnte für sich gehen.

LandArt interaktiv – Ein Mitmach-Angebot
Wer möchte, durfe mitgestalten: An der letzten „Station“ konnetn persönliche „Steine der Hoffnung“ (optional in der Farbe BLAU) als Zeichen der gemeinschaftlichen Verbundenheit abgelegt werden. Es durften auch gerne an verschiedenen Gedicht-Stationen “Natur-Mandalas” oder kleine “LandArt-Kunstwerke” gelegt werden, nur mit Waldmaterial, was gerade vorzufinden war (abgefallene Zapfen, Ästchen, Rinden …). 

Mit meiner Lyrik im Wald beabsichtigte ich, Menschen in dieser kulturarmen Zeit von Covid-19 eine Freude zu bereiten, zumal öffentliche Veranstaltungen nicht mehr möglich waren.

 

Kleines Résumée

 

… folgt bald!

Rückmeldungen/Feedback

Über nette Rückmeldungen zu Euren/Ihren Erfahrungen mit dieser besonderen Form der Lesung sind herzlich willkommen. Auch kann ich diese gerne in meinen Beitrag auf der Website einfügen. Mir dazu einfach eine Mail mit Eurem Feedback schicken. Ich veröffentliche nur Meinungen, zu denen Ihr/Sie mir ausdrücklich (schriftlich) und mir die Erlaubnis zur Veröffentlichung geben. Danke im Voraus dafür.

Einladung & Lese-Route

Druck/Print Lese-Route … als PDF-Datei: Lese-Route-Lyrischer Waldspaziergang-Lebach-2020-010520

 

Die BITTE  um eine eigenverantwortliche Einhaltung der jeweils aktuellen öffentlichen Verordnung (Abstands-/Versammlungsrichtlinien-Verordnung) sowie um Rücksichtsnahme auf Natur und Waldtiere hatte Priorität. 

Der Beginn am 18.04.2020: Kleine Einblicke …

Mitmachen erwünscht: LandART-Kunst, wie z.B. “Hoffnungssteine” und “Natur-Mandalas”, eigene Gedichte und poetische Gedanken … Die Kreativität darf fließen …!

Stimmen … Beiträge … wunder-
bares …

Liebe Andrea,
da ich nicht dabei sein kann, leider, leider.
Hier ein kleiner Beitrag zum Vorlesen und für Deine HP.

“Wer ist da durch den Wald gegangen und hat im Baumstumpf das Messer stecken lassen, auf dass es schlage anstelle des Herzens?
Wer ist da durch der Wald gegangen und hat allen Astlöchern den Mund zu öffnen befohlen?
Wer ist da durch den Wald gegangen und hat die Bäume sich selbst zu umarmen gelehrt?
Wer ist da durch den Wald gegangen und, da er den Himmel berührte, zurückgekommen, sein Leben fortzusetzen als Baum?”

Miodrag Paulovic

Liebe Grüße Richard
Lebach, 19.04.2020

Richard aus Lebach

Hallo Andrea,

gestern bei unserem Waldspaziergang haben wir sie gefunden 😊 die wunderbaren poetischen Baumbilder. Jedes für sich im wahrsten Sinne des Wortes „ein Gedicht”.

Danke für die Inspirationen, die du mir geschenkt hast…..

Einfach ganz wundervoll….

 

Lebach, 21.04.2020

Marion R.-R.

Impressionen, Stimmen, LandArtPoesie …

Wunderbare Gemeinschaft: “Wachsende” Hoffnungssteine und mehr … an der letzten Station, Gedicht 20, des Lyrischen Waldspazierganges, Stand 11.05.2020

Überraschung: “Ballanceakt” – LandART von Unbekannt an den Baumgedichten 13-15, Stand 11.05.2020

Liebe Andrea!

Das überraschende Treffen mit Euch und den Hunden hat unseren Waldspaziergang gestern noch abgerundet … In diesen herrlichen Wald und deine Gedichte einzutauchen, hat der Seele einfach gutgetan … Wir haben diese Stunde sehr genossen …

Lebach, 09.05.2020

Margret M.-L.

Liebe Andrea,

auch gestern habe ich wieder den Waldspaziergang genossen:

Frühlingswald
Sonnendurchflutetes Grün
Gedichte an Bäumen
Meine Seele trinkt Harmonie
Frieden …….

Lebach, 06.05.2020

Birgit v.R.

Natur-Mandala mit Ästchen zum Baumgedicht 8, Stand 22.04.2020

Natur-Mandala mit Tannenzapfen zum Baumgedicht 5, Stand 22.04.2020

“Wachsende” Hoffnungssteine an der letzten Station des Lyrischen Waldspazierganges, zum Baumgedicht 20, Stand 22.04.2020

DANKE … für die Mitgestaltung …, Eure Poetischen Beiträge und Eure Zeichen der Verbundenheit!