Kunst und Lyrik von Andrea Denis – Gemalte Poesie gegen die Sprachlosigkeit und das Vergessen, wie gut Worte und Worte schmecken…!

Poetische Liebeserklärungen“ in Malerei, ReliefART, Objekte und Lyrik, wie auch die neuen Illustrationen aus ihrem Bilderbuch „WAS HEILT!“, welche mehrere Nominierungen sowie die Bronzemedaille im Internationalen Kunstpreis Worpswede 2019 erhielten.

Andrea Denis´ Werke erzählen Geschichten, die keine Antworten liefern möchten, jedoch zum Nachdenken und Empfinden auffordern, aber auch irritieren und irreführen wollen. So spielt die Künstlerin mit tiefgründigem Humor oder mit Märchenhaftem ebenso wie mit menschlichen Klischees oder existenziellen Beweggründen. Im intermedialen und interdisziplinären Ansatz stellt sich die Künstlerin aktuellen Problemen und Lebensfragen und lässt sich auch auf unbequeme Fragen ein.

In ihren allegorischen Bildern und poetischen Werken ermöglicht sie eine vieldeutige Annäherung an das Schützenswerte und die unsichtbare Verbindung aller Lebewesen und lädt ein zu einem Streifzug durch die menschlich-tierische Natur.

“In einzigartiger Weise schafft sie es, den Betrachter auf die Seele der dargestellten Geschöpfe blicken zu lassen […], und in all diesem schwebt das Unausgesprochene, das sich dem Aufmerksamen zu erkennen gibt und ihn nachhaltig berührt […].”  (Jeanette Dillinger, Kunsthistorikerin M.A.)

Die Ausstellung kann vom 04.09. – 18.10.2020 zu den Öffnungszeiten des Bistros „Altes Rathaus“ (Di-Sa, 18 22 h) besucht werden. Eintritt frei.

Herzliche Einladung!

Termine*

  • Persönliche Führungen mit Andrea Denis durch die Ausstellung: 
    Freitag, 11. September 2020, 20.00 h
    Freitag, 18. September 2020, 20.00 h
    Samstag, 26. September 2020, 20.00 h
    Freitag, 02. Oktober 2020, 20.00 h
    Sonntag, 11. Oktober 2020, 11.00 h Künstlergespräch (s.u.)
    Samstag, 17. Oktober 2020, 20.00 h

Eintritt frei

  • Sonntag, 11. Oktober 2020, 11.00 h – Künstlergespräch mit Andrea Denis – „WAS HEILT!
    An diesem Vormittag kann der Besucher einen Einblick in die Schaffenswelt der Künstlerin Andrea Denis erhaschen. Das Künstlergespräch wird von Gerhard Alt moderiert.

Eintritt frei

*Achtung: Covid-19-Sicherheitskonzept:

Für das Künstlergespräch sind Besucher-Anmeldungen bei der Gemeinde Saarwellingen erforderlich: telefonisch (06838 9007-128 oder -282) oder per E-Mail (kultur@saarwellingen.de) unter Angabe Ihrer Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E‑Mailadresse).

Für die persönlichen Führungen bei Andrea Denis anmelden, mit den Kontaktdaten wie vor erwähnt. Anmeldung für Spontanbesucher vor Ort möglich.

 

DANKE für´s Mitmachen! 

 

!!! DAZU DAS BEGLEITSCHREIBEN DER GEMEINDE SAARWELLINGEN:

Liebe Besucher unserer Vernissage im Alten Rathaus, Vorstadtstr. 77,

Andrea Denis – „WAS HEILT!“

am 4. September 2020 um 19.00 h,

um Ihre und unser aller Gesundheit zu schützen, müssen wir in Corona-Zeiten auch bei Veranstaltungen zu einigen Schutzmaßnahmen greifen. 

Bitte melden Sie daher zum einen Ihr Kommen telefonisch (06838 9007-128 oder -282) oder per E-Mail (kultur@saarwellingen.de) unter Angabe Ihrer Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E‑Mailadresse) an. Des Weiteren müssen wir die Besucherzahl auf 25 Personen beschränken, damit die Mindestabstände eingehalten werden können. Sollten sich mehr Leute anmelden, wird eine zweite Begehung der Ausstellung um 20.00 h angeboten. 

Zur Begrüßung werden wir uns neben dem Alten Rathaus, in der Nähe der Bushaltestelle, treffen.

Es gibt während der Vernissage eine „Einbahnstraßenregelung“ durch die Ausstellung – Eingang durch den Hintereingang, Ausgang durch das Foyer.

Vergessen Sie bitte nicht Ihre Mund-Nasen-Bedeckung, da Sie sich beim Besuch der Ausstellung fast durchgehend in Bewegung befinden.

Schon heute wünschen wir Ihnen einen schönen Abend bei der Vernissage von Andrea Denis.

 

Cornelia Rohe

(Amt für Schule, Kultur und Städtepartnerschaften)

 

 

Einladungskarte Innentext: